Vortragsprogramm - LUKOM
  Startseite Stadtplan Anfahrt Kontakt
 
Suche starten
Sprungbrett >  Vortragsprogramm



Vortragsprogramm

Hier finden Sie eine Übersicht über das komplette Vortragsprogramm 2014:


Vortragsprogramm zur Sprungbrett 2014 zum Download

 

Freitag, 10. Oktober 2014

 

09:30 Uhr Vortragsraum 2
Kein Abschluss! Keine Chance?
Selbsthilfegruppe Analphabeten Ludwigshafen, Karl Lehrer und Elfriede Haller


09:30 Uhr – Vortragsraum 3

Freiwilligendienste – FSJ und BFD
Paritätisches Servicecenter für Vermittlung, Kerstin Gläser und Sabine Müller


09:30 Uhr – Vortragsraum 4

Information zur Ausbildung zum/zur staatl. anerkannten Kinderpfleger/in und Erzieher/in
Mannheimer Akademie für soziale Berufe, Thorsten Schuler 


10:00 Uhr ­­
– Vortragsraum 1

Ausbildung bei der rheinland-pfälzischen Polizei – Einstellungsvoraussetzungen, Auswahlerfahren, Studium
Polizeipräsidium Rheinpfalz, Solveig Hallstein       


10:00 Uhr ­­­– Vortragsraum 2

Staatlich anerkanntes sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, Profil Gesundheit, in dreijähriger Aufbauform (ab Klasse 11)
Mannheimer Akademie für soziale Berufe, Dr. Sebastian Messer


10:00 Uhr ­­­– Vortragsraum 3

Ausbildung an der Modeschule Brigitte Kehrer – Einstieg in die kreative Welt der Mode
Modeschule Brigitte Kehrer

10:00 Uhr ­­­– Vortragsraum 4
Mathematische Aspekte der Kreditrisikomodellierung als Anwendungsgebiet im Studiengang Angewandte Mathematik der Hochschule RheinMain
Hochschule RheinMain, Dr. Claas Becker

 

10:00 Uhr ­­­– Forum
Messeeröffnung
Ansprachen:
Hans Beckmann, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Dr. Eva Lohse, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen
Michael Cordier, Geschäftsführer der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH


10:30 Uhr – Vortragsraum 2

Ausbildung zum Finanzwirt
Landesamt für Steuern, Johannes Bersem


10:30 Uhr – Vortragsraum 3
LUst aufs Studium Vorstellung der Hochschule mit ihren Studiengänge
Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Dr. Elena Wassmann


11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Vielfalt liebt Einzigartigkeit ‒ Für jeden Traum die richtige Ausbildung
BASF SE, Nadja Laue


11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Technische Assistentinnen und Assistenten in den Naturwissenschaften (BTA, CTA, PhyTA, UTA)
BBS Naturwissenschaften, Dr. Martin Köhler

 

11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Studieren an der Hochschule Mainz: Technik
Gestaltung Wirtschaft
Hochschule Mainz


11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Die eigenen Arbeitspräferenzen kennen ein Baustein für die berufliche Orientierung
GO – Die Laufbahnlotsen, Dagmar Grözinger


11:00 Uhr ­­– Forum
Simulation eines Vorstellungsgesprächs
Barmer GEK, Dieter Bahlo


11:30 Uhr – Vortragsraum 2
Umwelttechnische Berufe – Ausbildung mit Zukunft
Buchen Umwelt Service GmbH, Martina Hofer

 

11:30 Uhr – Vortragsraum 3
Berufschancen für Asienprofis! Der Bachelor-Studiengang International Business Management (East Asia) stellt sich vor
Ostasieninstitut, Christine Liew


11:30 Uhr – Forum
Preisverleihung Videoclip Wettbewerb


12:00 Uhr – Vortragsraum 1
Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr zivile und militärische Verwendungen
Karrierecenter der Bundeswehr -Mainz- , Oberleutnant Thorsten Lorenz


12:00 Uhr – Vortragsraum 2
Wie werde ich Erzieher/in?
BBS Hauswirtschaft/ Sozialpädagogik, Pia Pfoh-Ziegler


12:00 Uhr – Vortragsraum 3
Wissen worauf es ankommt Gründe für ein Studium an der Hochschule Worms
Hochschule Worms, Carol Rohnacher


12:00 Uhr – Vortragsraum 4
Ablauf eines Assessment-Centers
Vorab-Anmeldung erforderlich über info@sprungbrett-lu.de oder Tel: 0621/6909 544
Barmer GEK, Dieter Bahlo


12:00 Uhr – Forum
Comedy macht Schule
Motivationstraining
Citir nimmt die Schülerinnen und Schüler in seinem eineinhalbstündigen Programm mit auf eine Reise, an deren Ende der Eintritt in ein neues Leben steht. Er motiviert sie, ihr Leben mit Spaß in die Hand zu nehmen und macht ihnen Lust, durchzustarten, zu lernen und sich frühzeitig um Praktika und Ausbildungsplätze zu kümmern.
IHK für die Pfalz, Komiker Osman Citir

12:30 Uhr – Vortragsraum 2
Die Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz: Einstieg in einen sozialen Beruf und Weg zur Fachhochschulreife
BBS Hauswirtschaft/Sozialpädagogik, Clemens Kaesler


12:30 Uhr – Vortragsraum 3
Studieren an der FH Kaiserslautern mit Partnerunternehmen
Fachhochschule Kaiserslautern, Katharina Wirges


13:00 Uhr – Vortragsraum 1
Beamtin/Beamter beim Zoll Grenzenloser Einsatz für Deutschland
Hauptzollamt Karlsruhe

 

13:00 Uhr – Vortragsraum 2
Das berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales
BBS Hauswirtschaft/Sozialpädagogik, Thomas Klein

 

13:00 Uhr – Vortragsraum 3
Das Duale Studium in Rheinland-Pfalz
Duale Hochschule Rheinland-Pfalz, Claudia Bonn und Karin Leichner


13:00 Uhr – Vortragsraum 4
Mein Weg zum Traumjob: TOP-Strategien für eine erfolgreiche Studien- und Berufswahl
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Christine Klein

 

13:30 Uhr – Vortragsraum 1
Vorstellung der Berufsbilder Justizfachwirt/in und Diplom-Rechtspfleger/in (FH)
Oberlandesgericht Zweibrücken

 

13:30 Uhr – Vortragsraum 2
Das Wirtschaftsgymnasium ein Weg zur allgemeinen Hochschulreife mit wirtschaftlichem Profil und der Option für bilingualen Unterricht
BBS Wirtschaft 1, Lucia Cornelius-Horstmann

 

13:30 Uhr – Vortragsraum 3
Der Studiengang "Applied Life Sciences" an der FH Kaiserslautern
Fachhochschule Kaiserslautern, Prof. Dr. Dr. Oliver Müller und Dr. Karl-Herbert Schäfer


13:30 Uhr – Vortragsraum 4
Vorstellungsgespräch Schnupper-Training
Vorab-Anmeldung erforderlich an: info@traumjobscout.de
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Dr. Michael  & Christine Klein

 

14:00 Uhr – Vortragsraum 1
Die ersten 100 Tage im Betrieb
Arbeitgeberverband Chemie Rheinland-Pfalz e.V., Sascha Kretz

 

14:00 Uhr – Vortragsraum 2
Das technische Gymnasium ein Weg zur allgemeinen Hochschulreife mit technischem Profil und der Option für bilingualen Unterricht
BBS Technik 1, Birgitte Booz


14:00 Uhr – Vortragsraum 3
Der schnelle Weg ins Management Studieren an der EMS Mainz
EMS European Management School


14:00 Uhr – Forum
Eltern als Berufswahlhelfer
Agentur für Arbeit, Dieter Lang-Zörner


14:30 Uhr – Vortragsraum 2
Technische Assistentinnen und Assistenten in den Naturwissenschaften (BTA, CTA, PhyTA, UTA)
BBS Naturwissenschaften, Karin Lendle


14:30 Uhr – Vortragsraum 3
Studieren in der Steuerverwaltung Rheinland-Pfalz
Landesamt für Steuern, Johannes Bersem


14:30 Uhr – Vortragsraum 4
Altenpfleger und Alltagsbetreuer/Alltagsbetreuerin Wege in den Beruf
Mannheimer Akademie für soziale Berufe, Joachim Conrad


14:30 Uhr – Forum
Einblicke in TOP-Bewerbungen für Ausbildung und Studium
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Christine Klein

15:00 Uhr – Vortragsraum 1
Online bewerben aber richtig!
AUBI-plus GmbH, Simon Janzen

   
15:00 Uhr – Vortragsraum 2
Duale Berufsoberschule; Berufsoberschule I und II
BBS Wirtschaft 2, Angelika Winkelhardt


15:00 Uhr – Vortragsraum 3
Berufsbegleitend studieren, auch ohne Abitur das Studium an der FernUniversität in Hagen
FernUniversität in Hagen, Dr. Werner Daum

 

15:00 Uhr – Vortragsraum 4
Naturwissenschaftliche Ausbildung Berufe mit Zukunft   
Naturwissenschaftliches Technikum Dr. Künkele     
 


15:00 Uhr – Forum
Entdecke, was in dir steckt: Berufungs-Scouting! Eine neue Methode für alle, die sich nach einer (neuen) stimmigen Vision für ihre berufliche Zukunft sehnen
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Christine Klein


15:30 Uhr – Vortragsraum 1
Bewerbertraining – Wie stelle ich mich richtig vor?
Barmer GEK, Dieter Bahlo


15:30 Uhr – Vortragsraum 2
Das Praxisstudium der Medienbranche
SAE Institute, Markus Gran  


15:30 Uhr – Vortragsraum 3
Studier' dual beim Original Duales Studium an der DHBW Mannheim
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim


15:30 Uhr – Vortragsraum 4
Ausbildungsberuf Steuerfachangestellte/r
Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, Dipl.-BW (FH) Martin Bentz


15:30 Uhr – Forum
Hilfe, mein Kind weiß nicht was es will
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Dr. Michael & Christine Klein

 

Samstag, 11. Oktober 2014

 

09:30 Uhr – Vortragsraum 1
Beamtin/Beamter beim Zoll
Grenzenloser Einsatz für Deutschland
Hauptzollamt Karlsruhe

09:30 Uhr – Vortragsraum 2
Naturwissenschaftliche Ausbildung – Berufe mit Zukunft
Naturwissenschaftliches Technikum Dr. Künkele

09:30 Uhr – Vortragsraum 3
Anspruchsvoll und forschungsnah
Angewandte Mathematik an der Hochschule RheinMain
Hochschule RheinMain, Prof. Dr. Edeltraud Gehrig

09:30 Uhr – Vortragsraum 4
Das Duale Studium in Rheinland-Pfalz
Duale Hochschule Rheinland-Pfalz, Claudia Bonn und Karin Leichner



09:30 Uhr – Forum

Freiwilligendienste
FSJ und BFD
Paritätisches Servicecenter für Vermittlung, Kerstin Gläser und Sabine Müller


10:00 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Mit Mittlerer Reife zur Fachhochschulreife und Abitur
Merkur Akademie International, Dr. Klaus Müller

                                                         
10:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Umwelttechnische Berufe
Ausbildung mit Zukunft
Buchen UmweltService GmbH, Martina Hofer


10:00 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Vorstellungsgespräch Schnupper-Training
Vorab-Anmeldung erforderlich an: info@traumjobscout.de

Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Dr. Michael und Christine Klein


10:00 Uhr ­­– Forum
PTA-Beruf mit Zukunft
Bernd-Blindow-Schule, Dorothea Esser


10:30 Uhr ­­– Vortragsraum 1

Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr
zivile und militärische Verwendungen
Karrierecenter der Bundeswehr -Mainz- , Oberleutnant Thorsten Lorenz

10:30 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Technische Assistentinnen und Assistenten in den Naturwissenschaften (BTA, CTA, PhyTA, UTA)
BBS Naturwissenschaften, Alexander Kühn


10:30 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Berufschancen für Asienprofis!
Der Bachelor-Studiengang International Business Management (East Asia) stellt sich vor
Ostasieninstitut, Christine Liew


10:30 Uhr ­­– Forum
Internationale Karrierechancen im Hotelmanagement
Hotelfachschule Südliche Weinstraße, Hans-Joachim Bethge und Frank Werle


11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2

Höhere Berufsfachschule; Fachhochschulreifeunterricht
BBS Wirtschaft 2, Marion Zehmisch-Baumeister


11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 3
HdWM-Managers made in Mannheim. Ein innovatives, praxisnahes Hochschulmodell 
Hochschule der Wirtschaft für Management, Martina Wehmeier     
    

11:00 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Ausbildung zum Finanzwirt
Landesamt für Steuern, Johannes Bersem 


11:00 Uhr ­­– Forum
Simulation eines Vorstellungsgesprächs
Barmer GEK, Dieter Bahlo

11:30 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Vorstellung der Berufsbilder Justizfachwirt/in und Diplom-Rechtspfleger/in (FH)
Oberlandesgericht Zweibrücken


11:30 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Das Wirtschaftsgymnasium
ein Weg zur allgemeinen Hochschulreife mit wirtschaftlichem Profil und der Option für bilingualen Unterricht
BBS Wirtschaft 1, Lucia Cornelius-Horstmann


11:30 Uhr ­­– Vortragsraum 3

Studium an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
Pädagogische Hochschule Heidelberg


11:30 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Einblicke in TOP-Bewerbungen für Ausbildung und Studium
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Christine Klein


11:30 Uhr ­­– Forum

Aufstiegslehrgang "Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen" IHK-Abschluss
DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH, Sylvia Meffert


12:00 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Vielfalt liebt Einzigartigkeit
Für jeden Traum die richtige Ausbildung
BASF SE, Nadja Laue


12:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Das technische Gymnasium
ein Weg zur allgemeinen Hochschulreife mit technischem Profil und der Option für bilingualen Unterricht
BBS Technik 1, Birgitte Booz


12:00 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Kein Sprung ins kalte Wasser
die Ausbildung bei der Sparkasse Vorderpfalz
Sparkasse Vorderpfalz, Kristin Baunack


12:00 Uhr ­­– Forum
Studienplatzbewerbung und Bewerbung duales Studium/Ausbildung
Agentur für Arbeit, Peter Stadtmüller


12:30 Uhr ­­– Vortragsraum 2

Höhere Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Logistikmanagement
BBS Wirtschaft 1, Lucia Cornelius-Horstmann und Kerstin Ihloff


12:30 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Das Studienangebot an der Hochschule RheinMain
Hochschule Rhein-Main, Marlene Schulz

12:30 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Ablauf eines Assessment-Centers
Vorab-Anmeldung erforderlich über info@sprungbrett-lu.de oder Tel: 0621/6909 544

Barmer GEK, Dieter Bahlo


12:30 Uhr ­­ Forum
Ausbildung an der Modeschule Brigitte Kehrer
Einstieg in die kreative Welt der Mode
Modeschule Brigitte Kehrer

13:00 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Die ersten 100 Tage im Betrieb
Arbeitgeberverband Chemie Rheinland-Pfalz e.V., Sascha Kretz


13:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Höhere Berufsfachschule
Chancen der Doppelqualifikation in Design und visueller Kommunikation
BBS Technik 2, Philipp Roos und Bernd Gubbe


13:00 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Informatik studieren Zukunft gestalten
Fachhochschule Kaiserslautern, Prof. Dr. Bernhard Schiefer


13:00 Uhr ­­– Forum

Das Praxisstudium der Medienbranche
SAE Institute, Markus Gran  
     


13:30 Uhr ­­  Vortragsraum 2
Technische Assistentinnen und Assistenten in den Naturwissenschaften (BTA, CTA, PhyTA, UTA)
BBS Naturwissenschaften, Benedikt Seif


13:30 Uhr ­­  Vortragsraum 3
Wissen worauf es ankommt
Gründe für ein Studium an der Hochschule Worms
Hochschule Worms, Carol Rohnacher


13:30 Uhr ­­  Vortragsraum 4
Staatlich anerkanntes sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, Profil Gesundheit, in dreijähriger Aufbauform (ab Klasse 11)
Mannheimer Akademie für soziale Berufe, Dr. Sebastian Messer


14:00 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Information zur Ausbildung zum/zur staatl. anerkannten Kinderpfleger/in und Erzieher/in
Mannheimer Akademie für soziale Berufe, Thorsten Schuler


14:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Wie werde ich Erzieher/in?
BBS Hauswirtschaft/ Sozialpädagogik, Pia Pfoh-Ziegler


14:00 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Studier' dual beim Original
Duales Studium an der DHBW Mannheim
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

14:00 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Berufe mit Fremdsprachen
Merkur Akademie International, Roy Virtue 


14:00 Uhr ­­– Forum
Online bewerben
aber richtig!
AUBI-plus GmbH, Simon Janzen


14:30 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Entdecke, was in dir steckt: Berufungs-Scouting!
Eine neue Methode für alle, die sich nach einer (neuen) stimmigen Vision für ihre berufliche Zukunft sehnen
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Christine Klein


14:30 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Wie werde ich Heilerziehungspfleger/in?
BBS Hauswirtschaft/Sozialpädagogik, Thomas Klein


14:30 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Studieren an der Hochschule Mainz: Technik
Gestaltung Wirtschaft
Hochschule Mainz


14:30 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Event to go − Fachschule Event- und Veranstaltungsmanagement
BBS Technik 2, Achim Weiland


14:30 Uhr ­­– Forum
Kein Abschluss! Keine Chance?
Selbsthilfegruppe Analphabeten Ludwigshafen, Karl Lehrer und Elfriede Haller


15:00 Uhr ­­– Vortragsraum 1
Ihr Karriere-Weg bei Vitanas 
Vitanas Senioren Centrum  am Rheinufer, Steve Erba

15:00 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Das berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales
BBS Hauswirtschaft/ Sozialpädagogik, Thomas Klein


15:00 Uhr ­­– Vortragsraum 3
Der schnelle Weg ins Management
Studieren an der EMS Mainz
EMS European Management School


15:00 Uhr ­­– Vortragsraum 4
Studieren in der Steuerverwaltung Rheinland-Pfalz
Landesamt für Steuern, Johannes Bersem


15:00 Uhr ­­– Forum
Hilfe, mein Kind weiß nicht was es will
Traumjob Scout® – Dr. Michael und Christine Klein GbR, Dr. Michael und Christine Klein


15:30 Uhr ­­– Vortragsraum 1

Ausbildung bei der rheinland-pfälzischen Polizei
Einstellungsvoraussetzungen, Auswahlverfahren, Studium
Polizeipräsidium Rheinpfalz, Solveig Hallstein

15:30 Uhr ­­– Vortragsraum 2
Bewerbertraining Wie stelle ich mich richtig vor?
Barmer GEK, Dieter Bahlo


15:30 Uhr ­­– Vortragsraum 3

Dual zum Erfolg Studieren an der DHBW Ravensburg
Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, Prof. Dr. Thomas Dobbelstein


15:30 Uhr ­­– Vortragsraum 4

Tausend Möglichkeiten, (D)eine Lösung: Studium an der ISM
International School of Management


15:30 Uhr ­­– Forum

Die eigenen Arbeitspräferenzen kennen ein Baustein für die berufliche Orientierung
GO Die Laufbahnlotsen, Dagmar Grözinger 

 

 

Sie haben Fragen zum Programm und brauchen mehr Informationen? Hier gibt es Infos für Schulen und Besucher.

Messeorganisation
Sylvia Gleich
Telefon: 0621/69 09 544
Fax: 0621/ 69 09 568
projektleitung@sprungbrett-lu.de

Internet:
www.sprungbrett-lu.de

*
*
Druckversion Zur Startseite Eine Seite zurück springen nach oben zum Seitenanfang Zum Inhaltsverzeichnis *